Feuerwehr Kaltenbrunn
  Wissenstest 2007
 


Abnahme Wissenstest 2007

Am Freitag, den 7. Dezember, legten sechs Jugendliche der Feuerwehr Kaltenbrunn den Wissenstest 2007 mit sehr guten Ergebnissen im Feuerwehrgerätehaus in Mitwitz ab. Das Thema des diesjährigen Wissenstestes lautete „Verhalten bei Notfällen“.

Die Jugendlichen bereiteten sich zusammen mit der Jugendfeuerwehr Mitwitz und anderen Feuerwehren der Marktgemeinde auf die Abnahme vor. Es musste von den Feuerwehranwärterinnen und –anwärtern die Hilfs- und die Rettungskette beherrscht werden, nach welcher in einer Notsituation vorgegangen werden sollte. Auch das Absichern einer Unfallstelle und die Sofortmaßnahmen waren Thema des diesjährigen Wissenstestes. So musste z.B. die stabile Seitenlage beherrscht werden. Die weiteren Maßnahmen bei Notfällen, wie die Anwendung der Rettungsdecke und das richtige Absetzen eines Notrufes wurden ebenfalls von den Jugendlichen abverlangt. Durch praktische Beispiele und Übungen wurde das Thema abgerundet.

Neben den sechs Jugendlichen der Feuerwehr Kaltenbrunn legten noch ca. 70 weitere Floriansjünger aus dem gesamten Landkreis die Prüfung in Mitwitz im Gerätehaus ab. Nachdem alle erfolgreich waren, konnten sie ihre Abzeichen aus den Händen des stellv. Kreisjugendwartes Dirk Raupach strahlend in Empfang nehmen.


 

v.l.n.r.: stellv. JW Christian Hempfling, Georg Mäusbacher, Katrin Schneider, Moritz Kostka, Adrian Lindlein, Markus Kowalski, Karina Schneider und JW Tobias Kowalski