Feuerwehr Kaltenbrunn
  Leistungsprüfung THL 2008
 


Leistungsprüfung THL

Die Feuerwehr Kaltenbrunn beteiligt sich erstmalig mit einer eigenen Gruppe bei der Leistungsprüfung THL der Stützpunktfeuerwehr Mitwitz.

Bei der Leistungsprüfung wird ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person angenommen. Innerhalb kürzester Zeit, muss das benötigte Rettungsgerät vom Angriffstrupp in Form von Rettungsspreizer und Rettungsschere aufgebaut werden. Des Weiteren muss vom Wassertrupp eine Verkehrsabsicherung mit Leitkegel, Warndreieck und Blinkleuchten erstellt werden. Zum Ausleuchten der Unfallstelle wird ein Stativ mit zwei Flutlichtstrahler vom Schlauchtrupp aufgebaut. Die Absicherung gegen Brandgefahr wird mit Hilfe von Kübelspritze und Feuerlöscher sichergestellt.

Insgesamt beteiligten sich 3 Gruppen an der Leistungsprüfung. Zwei Gruppen waren sog. „gemischte Gruppen“, die dritte Gruppe eine reine Bronzegruppe. Es wurden die Abzeichen von der Stufe 1 (Bronze) bis zur höchsten Stufe 6 (Gold-Rot) abgelegt. Neben der Feuerwehr Mitwitz und Kaltenbrunn beteiligten sich auch noch Kameraden der Feuerwehren aus Neundorf, Steinach und Burgstall.

Von der FF Kaltenbrunn nahmen folgenden Kameradinnen und Kameraden teil:

Stufe 1 (Bronze): Karina Schneider, Petra Schneider, Uschi Mäusbacher, Georg Mäusbacher, Gerd Hempfling

Stufe 3 (Gold): Sven Friedrich

Stufe 5 (Gold-Grün): Christian Hempfling


zu weiteren Bildern

zum Video