Feuerwehr Kaltenbrunn
  31.12.12 (Verkehrsunfall Kaltenbrunn - Haig)
 

Schwerer Verkehrsunfall Staatsstraße 2708 Kaltenbrunn - Haig

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2708 zwischen Kaltenbrunn und Haig wurden wir am Silvesterabend 2012 alarmiert.

Da von einem Unfall näher bei Haig ausgegangen wurden, waren zunächst nur die Feuerwehren aus Haig, Stockheim und Neuhaus / Thüringen alarmiert. Nachdem sich jedoch der Unfall näher an Kaltenbrunn befand, wurde die FF Kaltenbrunn ca. 10 Minuten später nachalarmiert. Trotz der Verspätung trafen wir als erste Wehr an der Einsatzstelle ein. Der Rettungsdienst war bereits vor Ort und kümmerte sich um den Patienten, welcher bereits aus dem verunfallten PKW befreit werden konnte. Jedoch befand sich der Verletzte auf einem Feld neben der Straße.

Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport über den Graben in den Rettungswagen. Des Weiteren leuchteten wir die Unfallstelle großflächig aus, damit der Unfallhergang durch die Polizei rekonstruiert werden konnte.
Wir übernahmen außerdem die Verkehrsregelung an der Einsatzstelle. Zeitweise musste die Straße durch die Feuerwehren Kaltenbrunn und Haig beidseitig komplett gesperrt werden.
Da der Fahrer beim Eintreffen bereits aus seinem PKW befreit war, musste die Feuerwehr Stockheim die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.
 

Einsatzmittel:

Florian Kaltenbrunn 44/1
Florian Haig 44/1
Polizei
Rettungsdienst mit RTW + NEF

Link zum Presebericht:

http://www.infranken.de/regional/kronach/Unfall-Strassengraben-Totalschaden-Totalschaden-an-Silvester-im-Strassengraben;art219,372471

zu weiteren Bildern