Feuerwehr Kaltenbrunn
  Jugendflamme 2014
 

Abnahme der Jugendflamme Stufe 1

Sehr gute Leistungen zeigten die Jugendlichen der Feuerwehr Kaltenbrunn bei der Abnahme der Jugendflamme der Deutschen Jugendfeuerwehr in Kleintettau.

Bei der Jugendflamme der Deutschen Jugendfeuerwehr handelt es sich um Ausbildungskonzept der Jugendfeuerwehren für Anwärter ab dem 12. Lebensjahr und führt über drei Stufen hinweg bis zum Erreichen der Altersgrenze von 18 Jahren und den Übertritt in die aktive Mannschaft.

Im Rahmen der Stufe 1 mussten die Feuerwehranwärterinnen und –anwärter weiterführende Aufgaben aus dem Feuerwehrwesen lösen. So galt es z.B. einen C-Schlauch in ein vorgegebenes Feld gerade auszurollen oder verschiedene Feuerwehrknoten dem Prüfer zu zeigen und deren Aufgabe zu erläutern. Neben grundlegenden Fragen zu Strahlrohren und Verteiler, wurden die Jugendlichen auch im Bereich Wasserentnahme aus dem Unterflurhydrant geprüft. Im Bereich Erste Hilfe war eine Aufgabe das Ansprechen von bewusstlosen Personen und anschließend die stabile Seitenlage durchzuführen. Zum Schluss musste noch ein Fragebogen zum Thema Notruf fehlerfrei ausgefüllt werden.

Nach bestandener Prüfung konnten die Jugendlichen die Abzeichen der Jugendflamme Stufe 1 strahlend im Empfang nehmen.


v.l.n.r: Katharina Müller, Luisa Riedel, Josef Höhn, Luca Büttner, stv. JWin Karina Schneider
 
 
zu weiteren Bildern