Feuerwehr Kaltenbrunn
  Ausrüstungsübergabe
 

Ausrüstungsgegenstände an FF Kaltenbrunn übergeben

Mitwitz.-Bevor die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr des Mitwitzer Gemeindeteiles Kaltenbrunn zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Burgstall und Rotheul ( Thüringen ) eine Gemeinschaftsübung durchführten, erfolgte durch den 1. Vorsitzenden des Feuerwehrvereins, Helmut Nentwich die offizielle Übergabe von Ausrüstungsgegenständen, an denen sich der Verein mit 2400 Euro finanziell beteiligt hatte, 1000 Euro gab es von der Marktgemeinde. Wie der 1. Vorsitzende bei der Übergabe, die vor dem Feuerwehrhaus stattfand betonte, sei es das Ziel des Feuerwehrvereins, der seit kurzem ein eingetragener Verein sei, zusammen mit der Marktgemeinde, für eine möglichst optimale Ausrüstung und Ausstattung seiner Aktiven zu sorgen. An dieser Stelle dankte er auch dem Bürgermeister und Marktgemeinderat,die immer ein offenes Ohr für die Belange der Wehr habe.

Der Feuerwehrverein Kaltenbrunn habe sich nun dazu entschlossen, neue Feuerwehrhandschuhe anzuschaffen. Weiter wurden angeschafft vier Paar neue Sicherheitsstiefel, vier Übungsjacken, sowie ein neues Teleskop-Dreibeinstativ. Im Namen der Aktiven bedankte sich Kommandant Harald Wöhner beim Feuerwehrverein und bei der Marktgemeinde für die neuen Ausrüstungsgegenstände,mit denen man nun optimal ausgerüstet sei. Auch 1. Bürgermeister dankte dem Feuerwehrverein für sein finanzielles Engagement, mit dem man die Gemeindefinanzen entlastet habe. Die Anschaffung sei ein wichtiger Beitrag,so der Bürgermeister, für die Sicherheit der Aktiven. Im Namen der Kreisbrandinspektion bedankte sich Kreisbrandmeister Matthias Weber beim Feuerwehrverein.

Neue Ausrüstungsgegenstände im Wert von rund 3400 Euro gab es für die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenbrunn, von denen der Feuerwehrverein 2400 Euro übernahm. Unsere Aufnahme zeigt die Übergabe , zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Helmut Nentwich, Kreisbrandmeister Matthias Weber,1. Bürgermeister Hans-Peter Laschka, Kommandant Harald Wöhner an die Aktiven ( von rechts)
 

Fotos & Bericht : Herbert Fischer